modulorbeat ist ein Netzwerk aus Architekten, Urbanisten und Designern mit Sitz in Münster. Sie arbeiten im Spannungsfeld von Stadt und Landschaft, generieren und betreuen Projekte und Studien sowie dialogische Planungsprozesse. Bekannt sind sie für ihre temporären experimentellen Bauten. Für die Skulptur Projekte Münster 2007 bauten sie den goldenen Informationspavillon. Ihre Arbeit “Kubik“, eine mobile Installation aus industriellen Wassertanks, war in Barcelona, Lissabon und Mailand zu sehen. Als Kuratoren der Ausstellung „West Arch – A New Generation in Architecture“ zeigten sie im Ludwig Forum Aachen eine Momentaufnahme der jungen, experimentellen Architekturszenen Westdeutschlands, Belgiens und der Niederlande. Mit Ihrer Initiative „Freihaus ms – Stadt ist, wenn man drüber spricht.“ – bringen sie sich seit 2005 in die Diskussion um Urbanität, Stadtplanung und Architektur in Münster ein.

Auszeichnungen:
Deutscher Architekturpreis (Anerkennung), Nominierung Mies van der Rohe Award, AIT Architektur Award, Bauwelt Preis, Förderpreis des Landes NRW für junge Künstlerinnen und Künstler, Deubau Preis (Sonderpreis), contractworld.award

Jan Kampshoff M.A. (Arch.)

Architekt

Marc Günnewig M.A. (Arch.)

Architekt

Vita

Jan studierte Architektur an der msa | münster school of architecture. Er lehrte an der Bergischen Universität Wuppertal, an der Architekturfakultät der University of Auckland, Neuseeland und an der msa | münster school of architecture. Von 2009 bis 2015 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Kassel für Architektonisches Entwerfen. Jan ist Mitglied des Vorstands des Westfälischen Kunstvereins. Seit Oktober 2017 ist Gastprofessor für Entwerfen und Baukonstruktion an der TU Berlin.

Vita

Marc studierte Architektur an der msa | münster school of architecture. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Berlin und der RWTH Aachen und lehrte an der University of Auckland, Neuseeland. Lehraufträge für Entwerfen und Baukonstruktion an der msa | münster school of architecture (2010-2014) folgten. Als Lehrkraft für besondere Aufgaben unterrichtete Marc von 2011 bis 2015 an der Uni Kassel im Fach Architektonisches Entwerfen.

Team seit 2004

Lisa Wiemes, Alice Evrard, Luisa Reher, Jakob Stüwe, Melina Böning, Katharina Balke, Birgit Brewe, Johanna Browne, Sebastian Gatz, David Gregori y Ribes, Max Graap, Henrik Neusüß, Jan Krahe, Anne Niehaus, Ellen Krampe, Bastian Kaiser, Anisa Azouz, Sophia-Elisabeth Hubl, Jan Philipp Halbauer, Simon David Bagge, Lena Ruwe, Dennis Petricic, Lars Wechsler, Annika Bleckat, Jan Fedinger, Philipp Castrup, Elisabeth Frassl, Andre Becker, Rainer Borgmann, Daniel Gardeweg, Anne Gerling, Frederick Rode, Eric Sievers, Anna Scheermann, Hendrik Brinkmann, Johannes Blanke

Jury- und Preisgerichttätigkeiten

Das NEUE Buddenbrookhaus, Lübeck, 2017/18
Neubau des Stadtteilzentrums Weststadt, Hamm 2017/18
ZOB auf dem Friedrich-Ebert-Platz in Remscheid, 2017
Erweiterung Kreismuseum, Syke, 2016
Mensa/Versammlungshalle für die Emmy-Noether-Schule, Neuenkirchen, 2016
Baunetz Campus Masters, Jahresjurierung, Berlin, 2015
Temporäreres Haus der Wirtschaft, Selm, 2015
ORT.SCHAFFT.IDEEN, Kassel, 2012
BDA Masters, Studienpreis NRW, Bund Deutscher Architekten, 2011
AIT Innovationspreis Architektur und Bauwesen, DEUBAU Essen, 2010